Modellhubschrauber

Der Traum vom Fliegen

Welch kleiner (und großer) Junge träumt beim Durchblättern eines Modellbaukataloges nicht davon, einmal einen Modellhubschrauber sein eigen zu nennen, geschweige denn diesen zu beherrschen.

Wir, die Mitglieder der Modellhubschraubersparte des MFV BB haben uns diese Träume verwirklicht. Einige von uns waren sogar schon bei der "Geburt" der Modellhubschrauber dabei und hatten einen der ersten zehn (!) weltweit erhältlichen Baukästen. Damals waren es noch beschwerliche Zeiten (es steckte alles noch in den Kinderschuhen), sodaßdie Piloten froh waren, wenn sie mal ein Wochenende ohne größeren Schaden am Modell überstanden hatten.


Die Modellhubschrauberpiloten des MFV Böblingen e.V.

Mittlerweile sind die ganzen Komponenten, die zu einem Modellhubschrauber gehören wesentlich standfester und robuster geworden. Einen großen Beitrag zu dieser Entwicklung leistete seinerzeit auch unser ehemaliges Mitglied und Vizeweltmeister Ewald Heim. Noch heute sind seine Konstruktionen aus dem Modellhubschrauberalltag nicht wegzudenken. Als Modellhubschrauberpilotmußman sich mit den vielfältigsten Themen wie Mechanik, Motorentechnik (Verbrenner undElektro), Akkutechnik, Computerfernsteuerungen, Kreiselsysteme, Metall-, und Kunststoffbearbeitung auseinandersetzen. Dies macht den Reiz dieses Hobbys aus.

Wenn man es dann schafft, das selbstgebaute Fluggerät in die Lüfte zu bewegen, und es ständig an allen 4 Achsen gesteuert seine Bahnen ziehen zu lassen, ja sogar Kunstflug damit zu betreiben, entschädigt einen das fantastische Flugbild des Modellhubschraubers für so manche Stunde im Bastelkeller.

Wir, die Modellhubschrauberflieger des MFV BB sind meist am Wochenende auf dem Flugplatz anzutreffen. Ansonsten "messen" wir unser Können mit dem Modellhubschrauber jährlich in einer internen Vereinsmeisterschaft.

Der erste Samstag im Oktober steht als Termin alljährlich fest. Hier besuchen uns Modellhubschrauberpiloten aus nah und fern mit Modellen aller Art. Von kleinen Elektrohubschraubern über Verbrenner-Trainingsmodellen sowie vorbildgetreue Scalemodelle und sogar turbinengetriebene Modellhubschrauber ist alles bei unserem
Böblinger Helitreffen vertreten.

Im Winter veranstalten wir ein Indoor-Treffen für Flächen– und Modellhubschrauberflieger. Hier wird in der Halle einer Kfz-Werkstatt mit Microhubschraubern (ca. 200-350 Gramm Gewicht) sowie Slowflyern geflogen. Wer kein Hallenfluggerät sein eigen nennen kann, kommt zum gemütlichen Beisammensein bzw. fliegt ein paar Runden am Flugsimulator auf der Großbildleinwand.

Unsere BO 105

Diverse andere Dinge runden unsere Aktivitäten nach Außen hin ab. So nahmen wir mit unserer BO 105 Staffel an den Tagen der offenen Türe der Bereitschaftspolizei in Böblingen teil. Ebenso ließen wir zugunsten des Vereins Mukoviszidose e.V. anläßlich des "Lebenslaufes" in Ditzingen die Rotoren drehen. Ab und zu sind unsere Mitglieder auch als Autoren für das Magazin "ROTOR" tätig. Dazu gibt es wissenswerte Tips und Tricks hier auf unserer Homepage zum nachlesen für jedermann frei Haus.

Hubschrauberfachmann

Rainer Vetter